Mission Stammtischcup bereits wieder beendet

stammtischcup logoNach dem Vorrunden-Out im Vorjahr wollten wir es heuer wieder besser machen und wie 2011, den Einzug in die Zwischenrunde schaffen. Auch heuer wurden wir leider wieder einer 4er Gruppe zugelost und so musste unbedingt der Gruppensieg erreicht werden.

Match 1: FCB vs. SSC Debakel 1:2
Wir fanden zu Beginn nicht richtig in die Partie und in den Anfangsminuten sahen wir nicht viele Bälle. Nach rund 5 Minuten dann der erste Rückschlag, denn ein Weitschuss fand über den zu weit heraußen stehenden Schelli den Weg ins Tor. Ab diesem Zeitpunkt übernahmen wir das Kommando und von nun an hatten wir weit mehr Spielanteile. Nach einem Corner ist Sony per Kopf zur Stelle aber die Aktion konnte vom Gegner gerade noch verteidigt werden. Kurz vor dem Wechsel startete SSC Debakel einen ihrer wenigen Angriffe und eine Hereingabe konnte nur kurz abgeblockt werden und der Nachschuss passte genau. Dem Schützen wurde es auch nicht wirklich schwer gemacht, da der Großteil unserer Mannschaft nicht zurück nach hinten kam und so der Gegner eine Überzahl hatte. Nach dem Wiederanpfiff eine schöne Einzelaktion von Schmidi aber wie sooft, kam der letzte Pass meist zu ungenau. Einmal musste Gü noch in Extremis klären und wir erzielten mit Mithilfe des Schiedsrichters und des Gegners durch ein schönes Eigentor den Anschlusstreffer. Aber es war zuwenig, denn die letzte Möglichkeit vergab Geck, indem er das Leder bei einem Schuss neben das Tor setzte.

Match 2: FCB vs. FC Cafe Nedved 0:0
Ein Spiel mit relativ wenigen Chancen und trotz abermaliger weit größeren Spielanteilen unsererseits, konnten wir wieder nicht voll Punkten. Ein gut angetragener Schuss aufs kurze Eck von Sony fischte der Goalie noch sensationell heraus und bei einer Volleyabnahme von Daniel, ging der Ball knapp über die Latte. Eine Hereingabe haute sich Schmidi fast ins eigene Netz aber ansonsten kam unser Gegenüber zu nichts Zwingendem und beide Teams neutralisierten sich.

Match 3: FCB vs. Leobner Pizzeria 3:2
Hier konnten wir zum erstem Mal in Führung gehen. Daniel geht über 2 Leute drüber und erzielt via Innenstange das 1:0. Danach ein Patzer im Mittelfeld und der Gegner hebelt mit 2 einfachen Passes unsere Abwehr aus und erzielt den Ausgleich. Schmidi konnte eine Topchance nicht verwerten und so kam der Gegner nach einem Stangler zum etwas glücklichen 1:2. In der Schlussphase konnten wir die Partie aber dann doch noch drehen, Martin spielt auf Sony, er zieht ab und den Abpraller drückt Daniel über die Linie. Wenige Sekunden vor dem Ende wird der Ball abgefangen und Bernie geht alleine aufs Tor, umspielt noch einen Verteidiger und machte das 3:2.

Ähnlich wir im Vorjahr waren wir in allen 3 Partien die feldüberlegene Mannschaft mit den größeren Spielanteilen aber es fehlte an den Ideen und den zwingenden Chancen und so blieb am Ende aufgrund der schlechteren Tordifferenz nur der enttäuschende 3. Platz übrig.

-> zu den Fotos

Kader: Wimmer G., Rottenschlager G., Ollmann, Handlos, Schmidbauer, Lehner, Schaubmair, Gegenhuber, Sonnleitner, Sandmayr, Fürweger, Schedlberger (Gastspieler), Schmid D. (Gastspieler), Schmid G. (Gastspieler)

 

Dieser Beitrag wurde unter 2013, Berichte, Turnier abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>