Änderungen im Vorstand

Aufgrund des Ausscheidens unseres langjährigen Obmanns (Danke Harry), wurde bei der heurigen Jahreshauptversammlung ein neuer Vorstand gewählt.
Dieser setzt sich wie folgt zusammen:
Obmann: Rottenschlager Lorenz
Obmann Stv: Pairleitner Martin
Kassier: Rudelstorfer Harald
Kassier Stv: Wimmer Günther
Schriftführer: Schaubmair Wolfgang
Schriftführer Stv: Stöllnberger Reinhard

Kassaprüfer: Lehbrunner Georg, Hauer Harald

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Betrüger in der FCB Chef Etage!

Behamberg, 25.09.2018 – Investigative Journalisten haben nach intensiver Recherche herausgefunden, dass man nach mehrmaligen Feiern des 29. Geburtstages nicht mehr 29 sein kann. Daher wurden auch studierte Mathematiker, welche sogar das höchst komplexe „kleine ein-mal-eins“ (teilweise) beherrschen, zur Untersuchung des Problems herangezogen. Durch verschiedene, nicht näher genannte und höchst dubiose Methoden wurde das urkundlich beglaubigte Alter des FCB-Diktators ermittelt.
Durch seine Athletik, auch nach etwas stärkeren Wochenenden, wurde auch Vereinsintern diese Darlegung falscher Tatsachen jahrelang nicht bemerkt. Kein sooo alter Mann bewegt sich noch so leichtfüßig mit kurzen Schritten über den Platz, hat eine nahezu 100%-ige Trefferquote und ist stolzer Besitzer des „Goldenen Schuhs“. Angeblich hat er im Kalenderjahr 2018 auch das härteste Festival Europas über die Gesamtdistanz von 6 Tagen ohne sichtbare Schäden überstanden.
Rudi
Da man ihn vom Ennstal bis ins Linzer Land nur unter dem Namen „Rudi“ kennt, konnte er sein wahres Alter so lange verschleiern, tatsächlich steht in seinem Taufschein Harald! Da dieser Vorname in Behamberg ziemlich häufig ist, wurden wir erst beim fünften Spielerpass bzgl. seines wahren Alters fündig. Aufgrund von diesem Dokument konnte der gemeine Betrug aufgedeckt werden. Unglaublich, aber in Wirklichkeit hat Harald R. bereits den 40er, in Worten vierzig, erreicht.
Eigentlich hätte man Aufgrund seiner unzähligen Auslandseinsätze, u.a. Australien, USA, Canada, Asien, in seiner Semi-Professionellen-Karriere sein tatsächliches Alter erahnen können. Dazwischen gab es immer wieder kleine Intermezzos, mit vielen Up-and-Downs, bei einem Dorfverein in Steyr.
Im Unterhaus, in dem sich besagter Harald, alias Rudi, hauptsächlich aufhält, ist es üblich, eine adäquate Veranstaltung zu runden Geburtstagen abzuhalten. Jedoch konnten aufgrund seiner mangelnden EDV-Kenntnisse die Einladungen nicht auf digitalem Weg zugestellt werden. Die offenbar zu niedrig frankierten Einladungen wurden bis heute nicht zugestellt.
P.S.: Beim nächsten Trainingslager werden vermutlich zwei Personen zittern, sollte die Einladung nicht die Österreichische Post verschlampt hat!
Veröffentlicht unter Allgemein, News | Hinterlasse einen Kommentar

Heimremis gegen Dambach

Real_Dambach_WappenDer ewig junge Klassiker FCB vs. Real Dambach stand wieder am Programm. Es ging hin und her und schlussendlich gabs ein leistungsgerechtes Unentschieden.
Real begann aggressiver, konnte den Ball besser behaupten und war die ersten 15 Minuten klar das bessere Team. Dann stands allerdings wie aus heiterem Himmel 1:0 für uns – Pfaffi spielt einen Lochpass in die Schnittstelle und Stölly versenkt das Leder im kurzen Eck. Dann Halbchancen auf beiden Seiten und nach einer halben Stunde prallt ein Kopfball eines Dambachers von der Latte zurück ins Feld. Kurz darauf eine schöne Kombination zw. Pfaffi, Mike und Lou, der die Haut überlegt gegen den Lauf vom Goalie zum 2:0 einschob. Vor dem Pausenpfiff gelang Real aber noch der verdiente Anschlusstreffer.
Nach dem Wechsel tauchten beide Mannschaften jeweils einige Male gefährlich vor dem gegnerischen Gehäuse auf aber auf beiden Seiten wurden gute Möglichkeiten nicht konsequent zu Ende gespielt. In der 60. Minute mussten wir nach einem Freistoß das 2:2 hinnehmen bei dem es auch bis zum Ende blieb, obwohl sowohl für die Heim – wie auch für die Auswärtsmannschaft noch der Siegestreffer möglich gewesen wäre.
Kader: Mühlberger, Wimmer, Gegenhuber, Rottenschlager G., Pairleitner M., Kleindessner, Pfaffenlehner, Rudelstorfer, Stöllnberger, Riegler, Gmeiner
Veröffentlicht unter 2018, Berichte, Match | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Niederlage in Kirchham

Kirchham LogoAufgrund vieler ungenützer Topchancen gabs eine unnötige Niederlage in der Traunsteinarena …
Bericht wurde von UFC-HP übernommen.
Am Freitag, 31. August empfingen wir den FC Behamberg bei uns in der Traunsteinarena. Ein gutes Spiel auf beiden Seiten ließ wenige Torchancen zu.
Eine davon nutzten jedoch die Behamberger in der 36. Minute zur 0:1 Führung.
In der zweiten Halbzeit ging’s dann Schlag auf Schlag:
Den Anfang machten in der 55. Minute die Kirchhamer mit dem 1:1 Ausgleichstreffer durch UFC.
Das 1:1 hielt jedoch nicht lange….
Behamberg erhöhte in der 60. Minute auf 1:2. Dann waren wieder die UFC´ler an der Reihe. UFC  stellte in der 66. Minute auf 2:2.
In der 74. Minute dann die erstmalige Führung für den UFC Kirchham – UFC erhöhte auf 3:2!
In der 84. Minute setzte UFC – diesmal nicht im Tor, sondern als Stürmer – den Schlusspunkt zum 4:2 Sieg.
Veröffentlicht unter 2018, Berichte, Match | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Familienzuwachs vor dem Frühschoppen

storchVermutlich um rechtzeitig zu Mittag zum Zeltfest-Hendl zu kommen, war es heute um 6:09 Uhr soweit. Wir gratulieren Carmen und Lorenz zur Geburt ihres Sohnes Max. Mit 3kg und 50cm hat er derzeit nur geringe Ähnlichkeit zum Papa, dafür bricht er hoffentlich mit der Tradition der Gichtzehen vom Vater und Onkel. Mit seinen Genen wird er wahrscheinlich schon in wenigen Wochen auf der elterlichen Baustelle mit anpacken und spätestens bei der Gleichenfeier gemeinsam mit dem Bauherren anstoßen.
Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Titelverteidigung Kürnberger Alpencup

KürnbergAm Samstag holten wir uns erneut den Turniersieg in Kürnberg und gemeinsam mit den ebenfalls erfolgreichen Volleyballeren, gingen beide Wanderpokale nach Behamberg.
Mit tatkträftiger Unterstützung aus der Kübimüh wurden sowohl alle Vorrundenspiele wie auch das Halb – und Finalmatch siegreich beendet.
Vorrunde: FCB – LOK 3:1, FCB – SV Kürnberg 2:0, FCB – Kürnberger Bixxn 7:5, FCB – FC Kürnberg 3:0
HF: FCB – FC Kürnberg 2:0
Finale: FCB – LOK 3:0
Kader: Pairleitner M., Schmid D., Wakolbinger, Rudelstorfer, Rottenschlager G., Schmid G., Schmid N., Sonnleithner
Veröffentlicht unter 2018, Berichte, Turnier | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

4 Spiele, 4 Siege – Turniersieg in Dambach

DambachSamstagnachmittag traten wir beim international besetzten Turnier in Dambach an und konnten uns den Siegerpokal und ein 25l Fass Bier holen.
FCB vs. Mühlbach 4:0 (Gü, Stölly, Gerry, Lou)
FCB vs Real Dambach 2: 3:0 (Rudi, 2x Stölly)
FCB vs Real Dambach 1: 4:2 (Stölly, Gü, Lou, Gerry)
FCB vs Real Juniors: 2:0 (Gü, Lou)
Kader: Preischenberger M., Wakolbinger, Baumann G, Weinbergmair, Stöllnberger, Baumann M., Gmainer, Rudelstorfer
Veröffentlicht unter 2018, Berichte, Turnier | Hinterlasse einen Kommentar

2 neue Turniersieger 2018 (mit Fotos)

AllstarsRoyal Bombers

 

Sowohl beim Kleinfeldturnier mit den Royal Bombers wie auch mit den Allstars VZ bei der Ortsmeisterschaft am Sonntag, gab es im heurigen Jahr neue Teams am Siegerpodest. An beiden Tagen ging es sehr knapp her und auch der Wettergott spiele halbwegs mit.
Danke an alle Mannschaften, Besucher, Sponsoren und Helfer die uns auch heuer wieder bei der Durchführung untertützt haben!
Sonntag_2018Samstag_2018

 

 

 

-> Fotos Kleinfeldturnier
-> Fotos Ortsmeisterschaft
-> Fotos Sponsoren
Veröffentlicht unter 2018, Berichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ortsmeister Nr.1 wurde bereits in der Früh gekürt

storchWir gratulieren Julia und Gü zur Geburt ihrer Tochter Emma. Sonntagfrüh um 5:30 Uhr war es soweit und mit 51cm und 3,3kg hat die Kleine einen BMI, der für den Papa für immer unerreichbar sein wird. Dieser nutzte diesen Vorwand der Geburt sofort und drückte sich gekonnt vor seiner zugeteilten Arbeit hinter der Schank bei der Ortsmeisterschaft. Nachmittags ließ er sich kurz blicken aber noch bevor ordentlich gefeiert werden konnte wurde er bereits wieder von den Stammtisch-Mädels abgeholt und wir alle blieben im Trockenen zurück. Wir wünschen Emma nur das Beste und hoffen, dass sie beim zukünftigen Fortgehen mehr Ausdauer wie der Vater hat und nicht auch immer und überall einfach wegpennt und sich dann wildfremde Menschen um Selfies mit ihr reißen.
Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Beginn Ortsmeisterschaft heuer um 11:00 Uhr

Aufgrund der Anzahl der Teilnehmer und des heurigen Wegfalls des VS-Cups, beginnt in diesem Jahr die Ortsmeisterschaft am Sonntag um 11:00 Uhr anstatt wie früher um 10:00 Uhr.
Beginn Kleinfeldturnier am Samstag bleibt bei 11:00 Uhr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Unachtsamkeiten bringen Niederlage gegen Gründberg

Borussia GründbergAm Pfingstdonnerstag statteten und die Mannen von Borussia Gründberg wieder einen Besuch ab.
Das Match begann quasi mit einem Rückstand, denn nach gerade einmal 2 Minuten bringt ein einfacher weiter Einwurf unsere Abwehr komplett durcheinander und der Borusse kann unbedrängt abschließen. Dann jeweils 2 Schüsse auf beiden Seiten die aber keinen Goalie Mühe bereiteten. In Minute 23 dann ein Doppler zw. Mo und Mike und dieser bringt das Leder im langen Eck zum 1:1 unter. Sofort im Gegenzug aber das 1:2 durch einen unglücklich abgefälschten Schuss. Nun die stärkste Zeit der Gäste in der sie 2x sehr gefährlich wurden. Wir klopften nach einer halben Stunde durch einem Lattenköpfler von Preischi nach einem Corner wieder an aber das wars dann auch schon und es kam eine grauslige Schlussphase der ersten Hälfte. Ein ganz leichter Rückpass rutscht Phipp unbedrängt unten durch und gleich wieder nur eine Aktion später, bringt ein herrlicher Schuss das 1.4. Zu guter letzt konnten sie sich durch die statische Abwehr durchkombinieren und auf 1:5 noch vor der Pause erhöhen.
Nach dem Wechsel nahmen nun endlich wir da Zepter in die Hand und auch auf unserer Seite gelingt ein Tor durch einen abgefälschten Schuss von Mo. Nun legten wir nach und kamen zu 2 guten Möglichkeiten und nach einem starken Einsatz von Mo verkürzt er nach 68 Minuten auf 3:5. Ähnlich wie in Hälfte 1 führt ein Doppelschlag zur Vorentscheidung. Die bis dahin relativ ungefährlichen Gäste ziehen in 2 Minuten wieder auf 3:7 davon. Ein Kopfball nach einer Ecke durch Tom und ein Tor von Reini in der Schlussphase waren dann leider nur mehr Ergebniskosmetik.
Ein Spiel mit 2 unterschiedlichen Hälften. HZ1 drückte Gründberg, sie waren den Tick aggressiver und konnten unsere Abwehr oftmals leicht aushebeln. Einige Tore wären aber trotzdem leicht zu vermeiden gewesen. HZ2 waren wir weit dominanter und konnten viel mehr Chancen kreieren. Unsere Verteidigung stand nun etwas tiefer und das Auswärtsteam konnte lange Zeit keine wirklichen Akzente setzen aber wiederrum ein Doppelschlag innerhalb kürzester Zeit besiegelte unsere Niederlage, die trotz allem bei besserer Konzentration in einigen wenigen Phasen, nicht nötig gewesen wäre.
Kader: Mühlberger, Loibl, Schachinger, Kleindessner, Pairleitner M., Hauer, Reiter, Handlos, Rudelstorfer, Stöllnberger, Mayr, Riegler
Veröffentlicht unter 2018, Berichte, Match | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hochzeit am Tag des CL-Finales

hz_lorenz_carmenNach einer immens lange andauernden Vorbereitungszeit entschied sich das Brautpaar am 26.5.  ihre standesamtliche Trauung als Kontrastprogramm zum Drama rund um Loris „Flutschfinger“ Karius  zu feiern – herzlichen Glückwunsch an Carmen & Lorenz.
Wurde der Bräutigam eine Woche zuvor noch von wildfremden Menschen mit Installateur-Hanf beworfen, ging es am Hochzeitswochenende fast stressfrei über die Bühne. Freitags noch bis spätabends einen Arbeitseinsatz, Samstagvormittag noch eine Lieferung und danach der Kauf eines für eine Eheschließung passenden Hemdes sorgten für eine gerade einmal 15 minütige Verspätung zum Fotoshooting. Bei der anschließenden Zeremonie pochte dem Gatten dann das Herz noch mehr als seine Gichtzehen.
Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar